Der Change Catalyst

Enabler Profil

In über 12 Jahren in der Managementberatung sammelte Jonas Burkard Erfahrung in zahlreichen Projekten, zuletzt primär in Projektleitungsfunktion. Dabei reichte das Spektrum der von ihm beratenen Unternehmen von großen internationalen Konzernen bis hin zu kleinen Startups.

Inhaltliche Schwerpunkte bildeten die Strategieentwicklung, die Reorganisationen sowie die Optimierung von Prozessen und unterstützenden IT-Systemen. Er unterstützt etablierte Unternehmen Wege zu größerer Agilität zu finden, die zu ihrer DNA passen und hilft digitalen „pure Playern“ Strukturen zu schaffen, die Flexibilität und Effizienz im Gleichgewicht halten.

Durch sein Studium der Betriebs- und Volkswirtschaft in Deutschland und Frankreich erwarb Jonas Burkard Sensibilität für interkulturelle Differenzen. Dazu spricht er fließend Französisch, Englisch und Spanisch. Sein besonderes Interesse gilt den „behavioral economics“, die sich mit Verhalten und Entscheidungen in komplexem und unsicherem Umfeld beschäftigten.

Seine Arbeitsphilosophie: „Nachhaltigen Mehrwert bringen, Vertrauen gewinnen, mit Spaß in einem guten Team arbeiten, zuhören, Klarheit schaffen, Wissen vermitteln, über das Naheliegende hinaus denken, beraten.“

Social Media Profile

Aktuelle Veröffentlichungen

»Was Startups wirklich von Konzernen lernen können«

Zum Artikel

»Agiles Handeln im Unternehmen: Was Konzerne von Start-ups lernen können«

Zum Artikel

Vita Jonas Burkard

  • seit 2014 Lehrbeauftragter für Projekt- und Changemanagement an der HTW
  • seit 2010 enable2grow GmbH, Enabler
  • 2006 CTG, Management Beratung Berlin
  • 2005 Diplomarbeit in „public economics“
  • 2002 – 2005 BWL-Hauptstudium, TU Dresden
  • 2000 – 2002 Diplom des IECS, Strasbourg
  • 1998 – 2000 BWL-Grundstudium, Universität Tübingen