Der Experte für B2B-Digitalisierung

Enabler Profil

Erik von Göler verfügt über umfangreiches Supply Chain- und Einkaufs-Know How und Industrieexpertise sowie ein breites Netzwerk in der analogen und in der digitalen Welt. Als Manager, Berater und Gründer/ Geschäftsführer hat er für international führende Unternehmen gearbeitet.

Während seiner drei Jahre bei SMART / Mercedes Benz war Erik von Göler an der Planung und dem Aufbau der Lieferlogistik der neuen SMART-Fabrik in Lothringen beteiligt. Bei Solectron leitete er den Logistikbereich und baute die SupplyChain für ein Werk in Rumänien auf. In seinen 13 Jahren bei AkzoNobel nahm er Führungsaufgaben im Bereich SupplyChain/Einkauf wahr und führte Projekte auf Konzernebene zum Thema Prozess-standardisierung und Digitalisierung, dazu gehörte auch die Entwicklung einer digitalen Kundenstrategie. Auch verantwortete er die Schliessung eines Standortes in Deutschland im Rahmen eines Integrationsprojektes. Bei Drees & Sommer etablierte er die Digitalisierung als Zukunftsthema und entwickelte die digitale Strategie.

Seine 10-jährige internationale Erfahrung sammelte beim Studium bzw. beruflichen Tätigkeiten in Frankreich, China und Holland.

Erik von Göler studierte Wirtschaftsingenieur an der TH Darmstadt, TU Berlin und Ecole Supérieure de Commerce de Paris mit dem Schwerpunkt Logistik und Produktionswirtschaft.

Vita Erik von Göler

  • seit 2016 enable2grow, Enabler
  • seit 2017 Bitzer Kühlmaschinen GmbH, Head of Digitalization (interim)
  • 2015 - 2016 Drees & Sommer AG, Leiter Digitalisierung
  • 2011 - 2014 AkzoNobel NV, Amsterdam, Digitalisierungs- & Standardisierungs-Projekte
  • 2010 AkzoNobel Deutschland, Integrationsmanager
  • 2002 - 2009 AkzoNobel Deutschland und China Logistik, Einkauf, Operations
  • 2000 - 2001 Online-Plattform faircar.de, B2B Projektleiter
  • 1999 - 2000 Solectron GmbH, Leiter Logistik
  • 1989 - 1995 TH Darmsadt, TU Berlin, ESC Paris Diplom Wirtschaftsingenieur